Für den Kerschlacher Heimatstollen werden ausschließlich hochwertige Zutaten verwendet. Frische Vollmilch und Sahne anstatt Milchpulver, ganze Eier aus Freilandhaltung anstelle Industrie-Flüssigei.

Die besonderen Zutaten sind vor allem frische Äpfel, edles Marzipan, geröstete ­Haselnüsse, knuspriges Krokant, feine Vanille und ausgewählte Gewürze, die den besonderen ­Geschmack des ­Kerschlacher Heimatstollens charakterisieren.

Eine vollständige Inhaltsliste finden Sie HIER.

Die Äpfel (Malus) bilden eine Pflanzengattung der Kernobstgewächse (Pyrinae) aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die Gattung umfasst etwa 42 bis 55 Arten laubwerfender Bäume und Sträucher aus Wäldern und Dickichten der nördlichen gemäßigten Zone in Europa, Asien und Nordamerika, aus denen auch eine große Anzahl an oft schwer unterscheidbaren Hybriden hervorgegangen ist.

Marzipan wird aus blanchierten und geschälten Mandeln und Zucker hergestellt.

Die aromatische Masse hat ihren Ursprung im Orient. Es kam im Mittelalter mit den Arabern nach Europa. In Venedig wurde es im 13. Jahrhundert als Marzapane bezeichnet.

Es werden ausschließlich ganze Eier aus regionaler Freilandhaltung verarbeitet – kein Flüssigei und kein pasteurisiertes Eipulver!

Gewürze spielten im Europa des Mittelalters und der frühen Neuzeit eine bedeutende wirtschaftliche und politische Rolle. Sie waren extrem wertvoll, weil sie nicht nur zum Würzen verwendet wurden, sondern auch als Konservierungsstoffe und Grundlage für Arzneimittel. Zudem waren einige Gewürze, wie Gewürznelken, bedeutende Statussymbole.

U.a. werden Nelken, Kardamom, Anis und Zimt für den Kerschlacher Heimatstollen verwendet.

Die Bergbauernmilch der Milchwerke Berchtesgadener Land wird mit altbewährten und besonders schonenden Herstellungsmethoden unter strenger Aufsicht erfahrener Molkereimeister verarbeitet.

Die täglich frische Vollmilch aus der Region ist ein Naturprodukt mit besonders gutem Geschmack.

Die Haselnuss ist eine „echte“ Nuss. Denn nur Schalenfrüchte, bei denen der Samen von einer verholzten Fruchtwand umschlossen ist, zählen im botanischen Sinn zu den Nüssen.

Haselnüsse für den handwerklichen Gebrauch wachsen in südlichen Anbauländern, wie etwa der Türkei. Sie sind etwas süßer und werden allgemein als wohlschmeckender empfunden als die in Deutschland beheimateten Nüsse.

Krokant ist seit dem 19. Jahrhundert aus Frankreich bekannt. Es ist eine Mischung aus gehackten Haselnüssen und karamellisiertem Zucker.

© Gut’s Bäckerei Julian Kasprowicz | Impressum | Rechtshinweise | Webdesign COMTECH visuelle kommunikation


Verwandte Themen:
Dresdnerstollen Butterstollen Christstollen Weihnachtsstollen Kerschlacherstollen Münchnerstollen Münchenerstollen Mandelstollen Marzipanstollen Mohnstollen Nussstollen Quarkstollen
Champagnerstollen Rotweinstollen Persipanstollen Edelstollen Süßerstollen Apfelstollen Saftigerstollen Hefestollen Nougatstollen Schokoladenstollen Rosinenstollen Haselnussstollen
Walnussstollen
Firmenpräsent Geburtstagspräsent Weihnachtspräsent Werbepräsent Firmengeschenk Geburtstagsgeschenk Weihnachtsgeschenk Werbegeschenk